Am Sonntag, 18. November um 17.00 Uhr beendet die Musikschule Isernhagen & Burgwedel im Foyer des Isernhagenhofs mit einem Jazzkonzert ihre diesjährige Kammermusikreihe. Andreas Schwenke und Peter Missler kennen sich seit den 70er Jahren und haben schon in den unterschiedlichsten Formation zusammengespielt. Das Duo ist eine musikalische Extremsituation - keine andere Formation hat diese dialektische Beziehung zwischen Freiheit und Gebundenheit, zwischen Ausschweifung und Disziplin, die den Jazz zu einer solch vielfältigen und lebendigen Kunstform macht.
Die traute Zweisamkeit des Duos nutzen sie vorwiegend für die Neuinterpretation von bekannten und weniger bekannten Jazztiteln zwischen Swing, Bossa Nova sowie Soul- und Popsongs, die sie in der Improvisation drehen und wenden und immer wieder neu ausdeuten.
Den beiden Musikern gelingt es in ihren Konzerten, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich im einfühlsamen Zusammenspiel Unterhaltsames und Anspruchsvolles zu einem angenehmen Hörerlebnis verbinden.
Andreas Schwenke (Gitarre) absolvierte sein Gitarrenstudium in Hannover (Klassik) und war für Jazzgitarre beim Popkurs in Hamburg u.a. bei Peter O'Mara und Detlef Beier. Er unterrichtet seit vielen Jahren Gitarre, E-Gitarre, E-Bass und Bands an der Musikschule Isernhagen & Burgwedel.
Peter Missler (Gesang, Saxophon, und Querflöte) studierte in Hannover Querflöte und in Hamburg Saxophon bei Herb Geller. Er arbeitet als Instrumentallehrer an der Kreismusikschule Celle.
Eintrittskarten mit nummerierten Plätzen zum Preis von 10 € / erm. 5 € sind ab sofort im Büro der Musikschule Isernhagen & Burgwedel, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen montags bis donnerstags von 9.00 - 15.00 Uhr und freitags 9.00 - 13.00 Uhr erhältlich oder können telefonisch unter 05139-4088 vorbestellt werden.

Veranstaltungen

Dezember - 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  
© 2018 Musikschule Isernhagen & Burgwedel e. V. | Neuigkeiten